Erfüllt Anforderungen der DIN EN ISO 15189, DIN/IEC 17025, CLSI und RiliBÄK
Programm LABanalytics

LABanalytics Abacus 2.0 - Das leistungsstärkste Excel Add-In für
Methodenvalidierung, Messunsicherheit & Qualitätsmanagement

Einfacher, Schneller und Übersichtlicher im Laboralltag arbeiten mit Abacus 2.0
Jetzt E-Mail Adresse eintragen & Abacus 2.0 kostenlos downloaden!

Umfangreiche Protokolle 54 Module für Methoden- validierung, Qualitätskontrolle, sowie naturwissenschaft- und laborrelevante Statistik in einem Programm.
DAkkS konform Erfüllt alle Anforderungen der DAkkS an Methodenvalidierungen im Labor.
CAP Standard Implementiert alle Anforderungen der "College of American Pathologists" an Methodenvalidierungen im Labor.
Qualitätskontrolle nach RiliBÄK Erfüllt die aktuellen Richtlinien der Bundesärztekammer für die Qualitätssicherung laboratoriumsmedizinischer Untersuchungen.
Einfache Anwendung der EP-Protokolle der CLSI Evaluation-Protokolle der CLSI sind bereits in Abacus 2.0 enthalten und können ganz einfach angewendet werden.
Wissenschaftlich fundiert Aktuelle Richtlinien der CLSI, CAP, RiliBÄK, DAkkS, ISO, DIN und EMA (European Medicines Agency) werden verwendet.
Einsatz in klinischen Studien Komplett nach aktuellem GAMP-5 Standard validiert, 21 CFR Part 11 konform.
Nahtlose Integration in Excel Arbeiten Sie mit Abacus 2.0 benutzerfreundlich in der gewohnten Excel-Umgebung.
Umfangreiches Schulungsangebot Durch unsere jahrelange Erfahrung bieten wir umfangreiche Schulungen zum Thema Methodenvaldierung an.

Abacus 2.0 wird Ihren Laboralltag erleichtern, wir zeigen Ihnen wie ...


Statistische Auswertung leicht gemacht - mit Abacus 2.0

Der Fokus von Abacus 2.0 liegt bei der statistischen Auswertung von Methodenvalidierungsdaten, als Nachweis dafür, dass eine Methode für Ihren Einsatzzweck geeignet ist und die an sie gestellten Forderungen erfüllt. Zu diesem Zweck erweitert die Software die Funktionen von MS Excel mit insgesamt 54 Modulen in drei Kategorien:

  • Methodenvalidierung quantitativer, semiquantitativer & qualitativer Untersuchungsverfahren
  • Qualitätskontrolle (einschließlich RiliBÄK 2008 & Messunsicherheit)
  • Statistikfunktionen für Labor- und Naturwissenschaft-relevante Fragestellungen
Als Vorlage für die Methodenvalidierungs- und Qualitätskontrollprotokolle dienen aktuelle Empfehlungen der relevanten Fachgesellschaften und Expertengruppen (z.B. CLSI, IFCC, CAP, FDA, ICH, EURACHEM, RiliBÄK und DIN), sowie anerkannte Publikationen.



Mit nur wenigen Mausklicks alle geforderten Komponenten erfüllen

Berechnen Sie alle nach ISO 15189 sowie 17025 geforderten Komponenten der Methodenvalidierung wie z.B. Unrichtigkeit, Nachweisgrenze, Linearität, Wiederholgrenzen und Spezifitäten. Für die Bewertung der Ergebnisse steht Ihnen mit der Nutzung von Abacus 2.0 eine umfangreiche Datenbank zur Verfügung. Vorhandene Akzeptanzgrenzen können nach wissenschaftlichen Empfehlungen übernommen werden. Laboreigene Grenzen können einfach über ein frei editierbares Interface integriert und angepasst werden.




Die Benutzeroberfläche: Intuitiv, einfach und klar

Die Benutzung von Abacus 2.0 setzt keine Statistikkenntnisse voraus. Ergebnisse Ihrer statistischen Auswertungen werden automatisch bewertet und relevante Ergebnisse zur schnellen Erkennung farblich gekennzeichnet. Wesentliche Funktionen sind über die Funktionstasten abrufbar. Die nahtlose Integration in die Excel-Umgebung, der hohe Grad an Automatisierung und die ausführliche, gut verständliche Dokumentation ermöglichen auch statistisch ungeschultem Personal die Verwendung der Software, was Abacus 2.0 zum idealen Begleiter im Laboralltag macht.








Das ideale Tool für Ihr Qualitätsmanagement

Qualitätsmanagement einfach gemacht: Auswertungen werden automatisch mit ihrem Logo fertig formatiert erstellt. Dabei werden alle vom Gesetzgeber und den Behörden an das Labor gestellte Anforderungen berücksichtigt. Alle statistischen und mathematischen Algorithmen wurden auf Basis des aufwendigen GAMP-5 Standards („Good Automated Manufacturing Practice“) validiert und auf CFR Part 11 Konformität überprüft. Demzufolge ist Abacus 2.0 auch in regulierten Bereichen einsatzfähig.


Was kann Abacus 2.0 ?

Präzision & Richtigkeit
  • 20 x 1 Modell
  • 5 x 4 Modell
  • 20 x 1 plus 5 x 3 Modell
  • nx1 Modell
Präzision
  • Einfach
  • 1 Analysenserie (CLSI EP5-A2)
  • 2 Analysenserien (CLSI EP5-A2)
Methodenvergleiche
  • Geräte-/Methodenvergleich
  • Geräte Parallelvergleich
  • Bland-Altman Plot
  • Semi-quantitative Verfahren
  • Qualitative Verfahren
  • Qualitativ mit bekannter Diagnose (CLSI EP12-A)
  • Qualitativ mit unbekannter Diagnose (CLSI EP12-A)
  • Qualitative Verfahren vergleichen (CLSI EP12-A)
Linearität
  • Linearität (CLSI EP6-A)
  • Linearität / Kalibrationsverifikation
Regression
  • Linear
  • Deming
  • Passing Bablok
  • Polynomial
Varianzanalyse (ANOVA)
  • ANOVA-Einfaktoriell
  • ANOVA-Zweifaktoriell
  • Kruskal-Wallis
  • Friedman
Analytische Sensitivität
  • Nachweisgrenze (CLSI EP17-A)
  • Nachweisgrenze - Blindwertmethode (DIN32645)
  • Bestimmungsgrenze (CLSI EP17-A)
  • Nachweisgrenze PCR
Analytische Spezifität
  • Interferenz in einer Probe bestimmen (CLSI EP07-A)
  • Konzentrationsabhängige Interferenz (CLSI EP07-A)
Qualitätsmanagement
  • Qualitätskontrolle Auswertung (RiliBÄK)
  • Ermittlung laborinterner Fehlergrenzen
  • Messunsicherheit
  • Ringversuche - Youden Plot
Deskriptive Statistik
  • Box-Whisker Plot
  • Histogramm
Korrelation
  • Pearson Korrelationskoeffizient
  • Spearman Rangkorrelationskoeffizient
  • Kendalls Tau
Mittelwerte vergleichen
  • t-Test (Einstichproben-Test)
  • t-Test (Verbundene Proben)
  • t-Test (Unabhängige Proben)
  • Vorzeichentest (Einstichproben-Test)
  • Wilcoxon Vorzeichen Rangtest
  • Mann-Whitney Test
Kreuztabellen
  • Chi-Quadrat Test (2x2)
  • McNemar Test (2x2)
  • Q-Test nach Cochran (kx2)
Referenzbereich (CLSI C28-A3c)
Stabilität
Wiederfindungsrate
Verschleppung
ROC Analyse
Zwei-Stichproben F-Test

Wie können wir Ihnen helfen?

Senden Sie uns eine Anfrage und unser freundliches Team wird sich umgehend bei Ihnen melden.

Ein Blick in die umfangreichste Methodenvalidierungssoftware für Excel

Über den Autor

Dr. med. Joachim Pum, MMed (Univ. Pretoria)

Nach dem Studium der Medizin in Pretoria/Südafrika, entschied sich Joachim Pum für die Fachrichtung Laboratoriumsmedizin.
Im Jahr 2002 siedelte er mit seiner Familie nach Europa um, wo er als Laborarzt für Medical Research Laboratories International (später PPD Global Central Labs), einem Studienlabor in Brüssel, arbeitete. In 2003 erhielt er die Anerkennung vom Royal College of Pathologists in London als Laborfacharzt und die Eintragung in das „Specialist Register, General Medical Council, London“. Kurz danach übernahm er als Geschäftsführer die Leitung des Brüsseler Labors. In 2006 entschloss er sich, nach Jena / Deutschland zu gehen und bei dem Labor Bioscientia in Jena einzusteigen. Dazu legte er abermals die Facharztprüfung für Laboratoriumsmedizin bei der Landesärztekammer Thüringen ab. Seit November 2013 bekleidet er nun die Position des ärztlichen Leiters.
Seit er als Laborarzt begann, in verantwortlichen Positionen tätig zu sein, sah er in besonderem Maße die Notwendigkeit, laborinterne Prozesse zu optimieren. Sein spezielles Augenmerk galt und gilt dabei der Qualitätssicherung.
Die Kombination seines immensen fachspezifischen Knowhows in Verbindung mit seinem Talent für Software-Programmierung befähigte ihn, einzigartige Lösungen für diesen Bereich zu finden.
Neben vielen anderen Patenten und Publikationen schrieb er im Jahre 2012 die medizinische Promotion „Etablierung einer Software zur laborinternen Qualitätssicherung“, die er mit „magna cum laude“ absolvierte.
Seine über Jahre intensive Beschäftigung mit diesem Thema führte ihn schließlich zur Entwicklung der preisgekrönten Software „Abacus“ (Abacus-Validation-Systems), welche seit 2015, in ihrer nach dem GAMP-5 Standard validierten Form als Abacus 2.0 durch die Firma LABanalytics GmbH vertrieben wird.

Unsere Webinare

  • Modul 1 - Grundlagen
  • Validierung von Präzision und Richtigkeit nach dem 20x1 Modell und dem 4x5 Modell
  • Geräte/Methodenvergleich mit Hilfe der Passing-Bablok Regression und des Bland-Altman Plots
  • Vergleich baugleicher Analysensysteme im Labor
  • Geräte/Methodenvergleich semiquantitativer Verfahren
  • Geräte/Methodenvergleich qualitativer Verfahren
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Kosten: 850,00 € *
  • Bald verfügbar
  • Modul 2 - Fortgeschritten
  • Bestimmung Linearität, Bestätigung analytischen Messbereichs
  • Bestimmung der Nachweisgrenze nach DIN 32645
  • Ermittlung der Bestimmungsgrenze
  • Stabilitätsmessungen
  • Verschleppung
  • Dauer: ca. 3 Stunden
  • Kosten: 850,00 € *
  • Bald verfügbar
* Alle Preise verstehen sich zzgl. MwSt.

Preise

  • Single
  • Einzelplatzlizenz
  • "Floating-User"
  • 12 Monate Updates
  • E-Mail Support
  •  
  •  
  • 199,00 €/Jahr *
  • Kaufen
  • Multi 3
  • Lizenz für 3 PC's
  • "Floating-User"
  • 12 Monate Updates
  • E-Mail Support
  •  
  •  
  • 525,00 €/Jahr *
  • Kaufen
  • Multi 5
  • Lizenz für 5 PC's
  • "Floating-User"
  • 12 Monate Updates
  • E-Mail Support
  •  
  •  
  • 785,00 €/Jahr *
  • Kaufen
  • Multi 10
  • Multiuser für 10 PC's
  • "Floating-User"
  • 12 Monate Updates
  • E-Mail Support
  • inkl. 1 Webinar
  •  
  • 1460,00 €/Jahr *
  • Kaufen
  • Standort
  • Unbegrenzt / Standort
  • "Floating-User"
  • 12 Monate Updates
  • E-Mail Support
  • inkl. 1 Webinar
  •  
  • 1599,00 €/Jahr *
  • Kaufen
* Alle Preise zzgl. MwSt.

Eine vollständige Preisliste und Preise für unbefristete Lizenzen finden Sie hier.

Referenzen

Bioscientia Institut für Medizinische Diagnostik GmbH

Wir verwenden Abacus schon seit einigen Jahren in allen Standorten unseres Laborverbundes. Die Software ist aufgrund ihrer Integration in die gewohnte Excel Umgebung einfach zu bedienen, so dass in der Regel nur eine kurze Einarbeitungszeit nötig ist, auch für statistisch weniger versiertes Personal. Die Bandbreite der enthaltenen Testprotokolle und Statistikfunktionen, zusammen mit der Validierung des Programms nach den aktuellen GAMP-5 Richtlinien, ermöglicht den nahezu uneingeschränkten Einsatz in allen Abteilungen, einschließlich unserer Abteilung für Klinische Studien. Hinzu kommt die standardisierte Ausgabe der grafischen und tabellarischen Auswertungen in Berichtsform, welche bislang von allen Prüforganen interner und externer Audits (DAkkS, Eichamt, Sponsoren von klinischen Prüfungen) akzeptiert wurden. Wir konnten durch den Einsatz der Software nicht nur einen erheblichen Zeitgewinn erzielen sondern auch eine standardisierte Vorgehensweise für Methodenvalidierungen und diverse interne Qualitätskontrollprozesse verbundweit realisieren. Angesichts unserer durchweg positiven Erfahrungen können wir den Einsatz von Abacus vorbehaltlos weiter empfehlen.

PD Dr. med. Markus Nauck, Geschäftsführer und leitender Arzt
Siemens Healthcare

Wir verwenden Abacus zur statistischen Auswertung interner sowie von Kundendaten. Neben der einfachen, intuitiven Bedienung besticht das Programm mit einer Fülle von Auswertungen, die vieles abdecken, was im Laboralltag vorkommen kann. Dabei werden auch nationale (RiliBÄK) sowie internationale Richtlinien (CLSI) berücksichtigt. Ein großer Vorteil, nicht nur für akkreditierte und international tätige Labore. Abgerundet wird das Paket durch eine umfangreiche Hilfefunktion, die wir z.B in der Vorbereitung von Methodenvalidierungen entsprechend nutzen. Fazit: Ein Statistikprogramm aus der Praxis für die Praxis.

Andreas Ullrich, Support Manager
Salzburger Landeskliniken (SALK)

Unser Institut hat sich im Rahmen der Akkreditierung nach der ISO 15189 die Abacus-Software angeschafft. Ziel war es, Geräte- und Methodenvergleiche, Zielwertermittlungen, Analysen im Rahmen der Methodenvalidierung (Präzision in der Serie, Stabilität, Linearität, etc.) oder sogar Referenzwertermittlungen, einerseits standardisiert, aber eben auch entsprechend den gültigen Richtlinien möglichst einfach berechnen zu können. Die Abacus-Software hat uns dabei enorm geholfen und wir wüssten heute nicht, was wir ohne sie täten.

OA Dr. Janne Cadamuro, 1. OA Universitätsinstitut für Medizinisch-Chemische Labordiagnostik
MVZ Labor Limbach Hannover

Einfache und verständliche Anwendung, übersichtliche "Kurz-Bedienungsanleitung". Eine sehr anwenderfreundliche Software-Lösung, auch für "Nicht-Excel-kundige", da sich vieles selbst erklärt und die Berechnung durch einfache Klicks und vorgegebene, aber auch veränderbare Einstellungen mit minimalem Zeitaufwand auswerten lässt. Die Auswertungen wurden sowohl im internen Audit als auch in der Akkreditierung (DAkks) und bei einer Begehung durch die Gewerbeaufsicht akzeptiert (für die Akkreditierung müssen zwar weiterhin die SOP Dokumente gepflegt werden, allerdings mit wesentlich weniger Aufwand). Abacus bietet verschiedenste Möglichkeiten der Auswertung (quantitativ / RiliBÄK-pflichtig + analog, als auch qualitativ) so dass es für alle unsere Analysen genutzt werden kann, inkl. guter Statistik-Darstellung und der Möglichkeit, Kommentare einzugeben. Eine Zeitersparnis von mind. 70% gegenüber der "früheren Auswertung" hier im Haus, vor allem einheitlich für alle Abteilungen, die es nutzen.

Marlies Bode & Uta Zinngrebe (MTA's)
Landesregierung Gesundheitsabteilung Niederösterreich

Seit meiner Facharztausbildung an der Univ. Klink Graz im Bereich klinisch chemische Labordiagnostik verwende ich das Tool Abacus immer wieder gerne. Es ist in seiner Klasse unübertroffen, insbesondere seine leichte Bedienbarkeit und Übersichtlichkeit macht es für den alltäglichen Gebrauch äußerst geeignet und empfehlenswert. Natürlich gibt es wesentlich umfangreichere und mächtigere Programme doch die erfordern eine teilweise lange Einarbeitungszeit bei wesentlich höheren Kosten. Aus meiner Sicht kann ich das Tool jedem empfehlen der sich mit medizinischer Statistik insbesondere im Bereich der chemisch klinischen Fragstellungen auseinandersetzen will oder muss. Als langjähriger Notarzt der Grazer Klinik fällt mir dazu ein treffender Vergleich ein. Nicht jeder Patient der einen Notarzt anfordert benötigt eine Vollnarkose vor Ort, meist tut es auch weniger, bei den Statistikprogrammen verhält es sich ähnlich.

Dr. Gerhard Höbarth, Amtsarzt
Transplantationszentrum Köln-Mehrheim

Das Transplantationszentrum Köln nutzt das Excel Add-In seit Jahren erfolgreich routinemäßig. Wir nutzen das Programm auch zur Qualitätssicherung in unserem nephrologischen Speziallabor bei der Auswertung und Erfassung rechtlich verbindlicher Kontrollkriterien. Darüber hinaus stellt das Programm zahlreiche statistische Tests zur Verfügung, mit denen wir wissenschaftliche Fragestellungen bearbeiten und neue Methoden validieren. Die übersichtliche Anordnung der einzelnen Programmelemente mit integrierter ausführlicher Anleitung erlaubt eine intuitive Bedienung zu einem fairen Preis. Wir schätzen auch die kontinuierliche Fortentwicklung des Programms, wobei sich auch eigene Lösungsansätze ins Programm integrieren lassen. Zusammenfassend ist das Programm eine wertvolle Hilfe, die wir nicht mehr missen möchten.

OA Dr. med. Wolfgang Arns, Leiter Transplantationszentrum
Institut für Labordiagnostik Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH

Wir sind sehr zufrieden mit Abacus. Benutzt wird es hauptsächlich für Geräte-Vergleiche. Durch die relativ einfache Handhabung kommen meine Kollegen auch gut mit Abacus zurecht. Die graphischen Darstellungen der Berechnungen kommen bei Kontrollen immer gut an. Ich bin froh, dass wir dieses Programm haben.

Petra Willomitzer, Qualitätsbeauftragte